Der Welpenkauf

 

 Ihr seid auf den Hund gekommen? Es fehlt noch etwas zum perfekten Familienglück? Ihr möchtet einem kleinen Lebewesen ein Heim und ein Herz geben? Das könnte eine der besten Entscheidung für euer Leben sein. Einige Punkte bitten wir dabei aber zu berücksichtigen.

 

Welpen erobern unsere Herzen im Sturm durch ihr niedliches Aussehen, ihre unbeholfene Art und Weise und ihren süßen Knopfaugen. 

Sie erwecken in uns einen Beschützerinstinkt und dass" Kindchenschema" greift. 

Das Bewusstsein für die lebenslange Verantwortung, die so ein "Hundebaby" mit sich bringt, könnte dadurch beeinträchtigt werden.

 

Manchmal fällt es schwer, die Vernunft walten zu lassen. Jedoch sollte die Anschaffung eines Welpen nicht eine reine Herzensentscheidung sein, sondern in erster Linie Kopfsache!!!!!

Schließlich wird diese kleine Fellnase die nächsten Jahre eures Lebens mitbestimmen und Teilen.

 

Bitte sucht euch eine Zuchtstätte, die verantwortungsvoll handelt und in erster Linie auf die Gesundheit der Hunde achtet.

Züchter die sich Zeit nehmen, Euch als zukünftige Besitzer kennen zu lernen. 

Ein seriöser Züchter gibt  Einblicke und wird die Zuchtstätte zeigen, Fragen nicht ausweichen und  die Untersuchungsergebnisse vorlegen.

Wichtig ist, dass sich die Mutterhündin in der Nähe ihre Welpen aufhält und das sie auch die tatsächliche Mutter ist. Habt ihr im allgemeinen ein schlechtes Gefühl, dann seht euch lieber weiter um. 

 

Es gibt auch etliche Punkte, die familienintern besprochen und geklärt werden müssen 

wie zum Beispiel:

.... Sind alle Familienmitglieder damit einverstanden, dass ein Hund angeschafft wird? 

.... Ist euer Vermieter mit der Anschaffung einverstanden?

.... Gibt es Tierhaarunverträglichkeiten? Ein Test kann Aufschluss geben!

.... Habt ihr genügend Zeit, mit dem Hund regelmäßig spazieren zu gehen und ihm angemessene                           geistige und körperliche Auslastung zu geben?

..... Ist euch bewusst, dass der Labrador Retriever bis zu 15 Jahre alt werden kann? 

 

 

Gern stehen wir mit Rat und Tat zur Seite!

 

 

Denn wenn ein Hund, bei euch ein Heim und ein Herz gefunden hat, werdet ihr ihm das Herz brechen, wenn ihr ihn wieder weggeben müsst. Es handelt sich hier um ein Lebewesen und nicht um eine Ware, die bei Nichtgefallen in die Ecke gestellt oder weiter geben werden kann. 

 

Sind alle eure Fragen geklärt, ist der Labrador euer perfekter Partner auf vier Pfoten.